"das  alte wurde mit neuen, anderen formen und materialien überlagert und ergänzt. die dinge stimulieren sich gegenseitig, ohne dass ein element ein anderes  ausschliesst.  so entsteht ein ort der dynamik und harmonie" das gebäude liegt am rande eines dorfes, in einem von siebzigerjahre-architektur geprägten wohngebiets, das von schwarzen eternitschindeln und weissem  rauen putz dominiert  wird. diese charmante und nobel anmutende architektur  wollten wir so wenig wie möglich stören. es ist der zusammenprall zwischen alt und neu, zwischen "vater und sohn", der hier zum ausdruck  kommt.

               
   

   haus M - dynamik und harmonie 

veröffentlichungen: interior digest (moskau/ru);atrium;umbauen+renovieren;ideales heim (CH); schwimmbad+sauna

impressum